Plissee blau

Plissee-Farben passend kombinieren

Plissees schützen Sie nicht nur vor Sonneneinstrahlung und unerwünschten Blicken, sie ergänzen auch wunderbar Ihr Raumambiente. Während die Form des passenden Plissees vor allem von der Fensterform sowie von den gewünschten Funktionen abhängt, haben Sie bei Farbe und Stoff die freie Wahl und können Ihre Plissees optimal auf das gewünschte Ambiente abstimmen. Die Farbgebung spielt bei der Wirkung eines Raumes unbewusst eine große Rolle - setzen Sie entspannende oder anregende Elemente bewusst ein und schaffen Sie so ein Zuhause, in dem Sie sich rundherum wohlfühlen!


Plissees grün

Mehrere Plissees in gleicher Farbe bestellen

Möchten Sie alle Fenster eines Raumes mit Plissees versehen, so sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht zu viele Farben miteinander kombinieren. Ein gemusterter Stoff wirkt am besten, wenn Sie ihn einheitlich für alle Plissees eines Raumes wählen. Eine Kombination mehrerer Muster würde zu viel Unruhe erzeugen. Bei unifarbenen Plissees können Sie für alle Plissees dieselbe Farbe wählen und diese auf die restliche Einrichtung abstimmen. Insbesondere bei mehreren Plissees / Fenstern in einem Raum bietet es sich auch an, zwei verschiedene Plissee-Farben miteinander zu kombinieren. Ein stimmiges Gesamtbild erzeugen Sie, wenn sich die gewählten Farben in der Einrichtung wiederfinden. Welche Plissee-Farben am besten zu Ihren Räumen passen, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

zum Plissee-Shop


plissees grau

Helle Plissee-Farben für kleine Räume

Sie möchten, dass Ihre Räume größer wirken? Dann sollten Sie zu hellen Farbtönen greifen. Besonders für die Wände kleinerer Räume eignen sich Pastelltöne wie Hellgelb oder Hellgrün. Bei großen Fensterflächen sollten auch die Plissees in passenden hellen Farben gewählt werden. Sind die Fenster nicht allzu groß, können Sie auch in kleinen Zimmern dunklere Farben für die Plissees wählen und so Akzente setzen. Auch kleinere Einrichtungsgegenstände wie Vasen, Kissen und Lampen eignen sich gut für dunkle Akzente. Bei hellen Wänden wirken die Räume trotzdem noch schön luftig. Dunkle Töne auf größen Flächen (Wände, großflächige Plissees, Teppiche) bieten sich nur an, wenn die Räume nicht zu klein sind. Kräftige Farbtöne machen frisch und vermitteln Energie. Gedeckte Plissee-Farben unterstreichen den seriösen Charakter von Büroräumen und wirken in Wohngebäuden edel. Für den edlen Touch kombinieren Sie z. B. eine schwarz-weiße Einrichtung mit grauen Plissees oder dunkelbraune Möbel mit creme- oder beigefarbenen Plissees und Wohnaccessoires.


Plissee Farben auf Einrichtung abstimmen

Sonnenschutz-Artikel auf die Einrichtung abstimmen

Plissees lassen sich perfekt integrieren, wenn sie farblich zur restlichen Einrichtung passen. Bei mehreren Fenstern können Sie zwei Plissee-Farben kombinieren. Wählen Sie die Farbtöne am besten so aus, dass Sie Ihren Möbeln und der Wandfarbe entsprechen. Die Plissees lassen sich nicht nur als Sicht- und Sonnenschutz verwenden, sie können auch ideal als Wohnaccessoires eingesetzt werden: Im Gegensatz zu anderen Sonnenschutz-Produkten können Sie Plissees individuell am Fenster hoch- oder runterschieben und z. B. auch in der Mitte des Fensters Farbakzente setzen. Plissees mit doppeltem Behang eignen sich ebenfalls sehr gut zur Dekoration. Wählen Sie einfach zwei passende Farben für die beiden Plissee-Behänge aus und Sie erhalten ein harmonisches Raumambiente – tagsüber und am Abend.

Wenn Sie wissen möchten, welche Plissee-Farben sich am besten miteinander kombinieren lassen, lesen Sie im nächsten Abschnitt weiter.


Plissee blau gelb

Ahnliche Farben kombinieren

Die Farben für Ihre Plissees passen am besten zueinander, wenn Sie aus einer Farbfamilie stammen, zum Beispiel aus der Familie der Rottöne oder der Gelbtöne. Wenn Sie Plissees mit einem Pastellton und einem kräftigeren Ton kombinieren, erhalten Sie ein harmonisches Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Möchten Sie lieber etwas mehr Abwechslung, so können Sie Plissee-Farben ähnlicher Farbbereiche zusammenstellen. Mixen Sie z. B. Plissees in Rot und Orange oder in Blau und Türkis. Mutige können auch rot und rosa oder die Komplementärfarben Lila und Gelb kombinieren und so eine positive Spannung im Raum erzeugen. Wählen Sie am besten ein Plissee in einer helleren Nuance aus, um den Kontrast etwas abzumildern. Gedeckte Farben, z. B. als Wand- oder Teppichfarbe, sind eine schöne Ergänzung zu den Kontrasten der Sonnenschutz-Produkte am Fenster.


Plissee fürs Zimmer

Welche Plissee-Farbe für welches Zimmer?

Indem Sie bei Ihren Möbeln und Plissees mehrere Farben kombinieren, geben Sie Ihren Räumen eine persönliche Note. Gleichzeitig erzielen Sie mit bestimmten Plissee-Farben eine psychologische Wirkung. So zählen zum Beispiel Blau- und Türkis-Töne zu den sogenannten „kalten“ Farben und haben eine beruhige, harmonische Wirkung, während Plissees in Rot oder Orange als „warm“ und energiegeladen empfunden werden. Sie können die Farbe Ihrer Fenster-Plissees daher gut auf die einzelnen Räume abstimmen: Für den Wohnbereich sind warme Plissee-Farben geeignet, die den Raum gemütlich machen, z. B. Rot oder Gelb, aber auch Braun und Grün. Entspannende Blautöne passen für Ihre Schlafzimmer-Plissees. Helle Gelb- und Grüntöne fördern die Konzentration; sie eignen sich besonders gut für Plissees im Arbeitsbereich. In die Küche passen Plissees in einer warmen Farbe: Rot, Orange oder Gelb – je nach Geschmack in zartem oder kräftigem Ton.


Bestellen Sie jetzt Plissees in Ihrer Wunsch-Farbe: zum Plissee-Shop

 


Mehr Informationen zu Plissees:

Allgemeine Produktinformationen / Modellübersicht / Farbübersicht / Sichtschutz mit Plissees / Sonnenschutz mit Plissees / Plissee-Montage / Plissee-Reinigung / Marken

*) Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands bis zu einer maximalen Paketbreite von 250cm.